Schlagwort Archiv: tattoo

stay peculiar

stay peculiar

escape the ordinary – embrace the peculiar Normal sein (wenn es dafür überhaupt eine Definition gibt) ist absolut okay. Eigenartig/Besonders zu sein aber genauso. Eine meiner vielen Eigenartigkeiten ist mein Musikgeschmack. Und den habe ich versucht auf einen Playlist zu packen. Eine Playlist auf der sich Marit Larsen und Volbeat die Hand geben. Die größten Pop-Ikonen mit Michael Jackson und Lady Gaga neben den besten Indierock Vertreter Pixies und The Killers zu hören sind. Die 70er mit Aerosmith, die 80er mit Queen und Patti Smith, die 90er mit Oasis und The Foo Fighters, die 00er mit The

Weiterlesen

drop that needle again

drop that needle again

Kaum war das erste Tattoo unter der Haut kamen die Ideen für die nächsten Motive wie von alleine. Auf einmal hatte ich einen „Plan“ wie es weiter geht. Und dieser Plan besagt, wenn das (alte) Lieblingsalbum und -song es schon unter die Haut geschafft haben, dann soll, darf und muss der neue Favorit auch seinen Platz bekommen. Und der neue Lieblingssong sagt ja „drop the needle again“ wenn auch in einem anderen Zusammenhang ;) Have you seen my hands Just look at ‚em shake And the song just keeps on repeating Drop the needle again And I dance with

Weiterlesen