Konzert-Groundhopping

Im Fussball ist der Begriff des Groundhopping weitaus bekannter wie in der Musikszene. Wem Groundhopping nichts sagt, hier die kurze Zusammenfassung der Wikipedia:

Das Wort Groundhopping setzt sich zusammen aus dem englischen Substantiv ground und dem Verb to hopGround bezeichnet unter anderem das Spielfeld eines Stadions oder einer Halle. To hop bedeutet hüpfen oder springen. Groundhopping meint also das schnelle Hüpfen von Stadion zu Stadion.

Was Fussballer können, kann ich als Konzertgänger selbstverständlich auch. Deshalb habe ich es mir zum Ziel gemacht so viele Konzerte wie möglich an einem anderen, neuen Ort, Club, Arena, Stadion zu erleben.

Ich werde hier ab sofort eine Tabelle mit Datum, Konzert (Tourname), Lokation (Land/Stadt), Opener, Bierindex (1l in €), wo ich übernachtet/geparkt habe, Setlist, Spieldauer, Link zum Bericht über das Konzert und Bild vom Ticket führen.
Des Weiteren werde ich dazu meine Konzertmap bei Google regelmäßig aktualisieren.