Platz für mehr

/ Februar 23, 2014

Mehr Raum für erlebtes, mehr Auslauf für meine Gedanken; Platz für mehr

Schon lange kann man meinem Leben/erlebten auf Facebook, Twitter, Instagram, RuntasticFoursquare etc. folgen. Diese Netzwerke sind meiner Auffassung nach aber nur für einen kurzen Statusupdate nutzbar. Da ist aber so viel mehr, dass aus mir raus möchte. Deshalb habe ich mich letzte Woche an diesem „bloggen“ ausprobiert.
Mir hat es Spaß gemacht und scheinbar haben tatsächlich ein paar Menschen meinen ersten Post durchgelesen. Ein herzliches Dankeschön an euch!
Ihr paar Besucher seid der ausschlaggebende Grund, dass ich – in einer gewissen Regelmäßigkeit -diesen Platz für ein bisschen mehr von mir nutzen werde.

Über den kommenden Inhalt würde gerne ein bisschen spoilern, aber ich habe selbst noch keine Ahnung über was ich alles schreiben will und werde. Was und wie viel es wird hängt immer davon ab, was mein Kopf hergibt und wie weit meine Tastatur mich begleiten wird.