Wochenbuch KW1

Da kommt man von der Silvesterparty nach Hause und willst nur noch mal ein paar Stunden schlafen und dann wacht man auf und hat 39° Fieber. Die Grippe und ihre Ausläufer wurden dann doofe Wochenbegleiter und deswegen wurden wichtige Termine gecancelled.
Das wiederum hat zu mehr (Frei-)Zeit geführt, die auch gleich in Infos sammeln, Pläne machen und Umstellungen umgesetzt wurde.
Und weil mit Fieber das ja so richtig doof anfing kann es jetzt ja nur noch besser werden.

Ideen
Die viele Zeit die man hat wenn man krank ist blieb dann für viel Gedankenwirrwarr und einige Anschaffungs/-Umstellungsplanungen genutzt. Musik bekommt noch mehr Gewichtung, d.h. vernünftige Standboxen samt Verstärker werden angeschafft, das Wohnzimmer wird umgeräumt und es wird ein Stereodreieck Sitzplatz für den Vinylgenuss geben.

Alt
Hook: der Peter Pan Film aus den 90er wird nie alt – „ein schöner Gedanke reicht“
Wohnzimmer umgeräumt: die „alten“ Barhocker fliegen raus, da ich die seit 1 1/2 Jahren kein einziges mal genutzt habe. Esstisch quer statt längs. Schallplattenschränke verschwinden an die Theke.

Neu
Dinerbowlz Eimeldingen: mit den beiden liebsten Lieblingsmenschen im Dinerbowlz einen Burger essen gewesen. War ganz ok, kommt halt nicht an Selfmade dran. Lokation ist nicht so prickelnd: eine große Fläche und der Bownling-Lärm wird nicht wirklich abgehalten.
Putzplan: mehr aus der freien Zeit machen und die regelmäßigen Reinigungsarbeiten im Kalender terminiert
Wochenbuch: neue Blogkategorie (mal schauen ob ich das überhaupt irgendwann mal veröffentliche)

Sport
nada – weil krank

Musik
Single: U2 | New Years  Day ***
Album: Lady Gaga | Born This Way *****
Neuentdeckung: Kodaline | Coming Up For Air ***

Film/Serie
The End Of Th F***ing World ****
Elementary S05 ***
Jerks S01 ***
Ripper Street **

Beitragsbild (Bild der Woche)
Fasnachtsfeuer Wittlingen mit der Drohne aus (wahrscheinlich) 80m Höhe

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply