Hallo September, ich liebe dich jetzt schon

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen;
bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen.

Aufgestanden und den September für gut befunden, dabei war der da gerade mal sechs Stunden alt.

Nun dieser September hat auch einen kleinen gute Laune Bonus, der sich durch das was diesen Monat alles auf dem Plan steht ergibt.

Ich freue mich so sehr auf  alles in diesem Monat und ich fiebere ihm schon lange entgegen.

Nicht nur, dass der September der Monat ist der mir von den Temperaturen und dem Wetter am ehesten entgegen kommt, sondern auch wie sich langsam alles dem Herbst annähert. Die Sonne bekommt dieses besonders tolle Licht und die Bäume werden bunt.
Dazu habe ich irgendwie das Gefühl, dass die Menschen im September am entspanntesten sind. Alle wollen wohl einfach nur noch die letzten warmen Tage genießen und sich nicht aufregen.

Selbst, dass es heute Vormittag angefangen hat zu regnen kann mir und meiner Vorfreude und guten Laune auf diesen Monat nichts anhaben.

 

Es fängt heute mit dem #PMDD19 an. Am Freitag geht es dann auf einen Wochenendausflug mit meinem Papa weiter wo wir Freitag in Konstanz sind und ich mir dort das Rock am See – Festival anhöre. Am Samstag werden wir dann zusammen nach Bad Dürrheim ans BALLONfestival gehen und zusammen mit vielen anderen Ballonfahrern die Welt von oben betrachten. Den Wochenendabschluss gibts dann bei meiner Oma (Papas Mama).

Unter der Woche gehts dann noch kurz zum Friseur und das was ich da vorhabe wird wieder ganz viel Kopfschütteln und staunen Verursachen.

Auf das Wochenende darauf freue ich mich aber am allermeisten. Ich habe für Freitagabend die Menschen zum Spanferkelessen eingeladen, die ich in den vergangenen Jahren zu meinen Lieblingsmenschen aufgenommen habe.
Sobald fertig gespanferkelt ist, gehts mit den liebsten und wichtigsten der Lieblingsmenschen nach Berlin ans Lollapalooza Festival. Ein Wochenende Musik und Lieblingsmenschen. Ich kann mir kaum was besseres vorstellen.

Da so ein Wochenende ganz schön schlauchen könnte, habe ich mir dann auch noch vom 14. ab eine Woche Urlaub eingetragen in der ich NICHTS geplant habe und dieses Nichts auch genießen werde!

Am letzten Septemberwochenende hat mein Papa Geburtstag und den werden wir sicherlich irgendwie feiern.

Das absolute Highlight kommt aber zum Monatsende. Ich habe mir zwei weitere freie Tage eingetragen und werde am 29. erneut nach Berlin fliegen.
Ich werde nur eine Nacht in Berlin sein, da darf ich dann aber zum dritten Mal in diesem Jahr die iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour von U2 live erleben.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply